jQuery UI Autocomplete - Default functionality
Handbuch
Revolvermanual
Handbuch  → FAQ  → Fehler-Codes und -Meldungen 

Fehler-Codes und -Meldungen

Hier werden Fehler-Codes und die dazugehörigen Lösungen veröffentlicht:

Fehler 2100

Fehlerbeschreibung

Der Fehler 2100 kann beim Start von Revolver Solo auftreten. Dabei scheitert das Anlegen der Muster DB und führt dazu, dass Revolver sich nicht mehr starten lässt.

Fehlerbehebung

Der Fehler betrifft ältere Solo-Versionen. Sollte der Fehler bei Ihnen auftreten, installieren Sie bitte einfach die neueste Version. Sie erhalten Revolver Solo ? hier.



Nach oben ↑

Fehler 105

Fehlerbeschreibung

Beim Versuch den Server zu starten, erscheint eine Meldung mit dem Fehler-Code 105.

Fehlerbehebung

Starten Sie auf dem Server Rechner nicht den Revolver Server und Revolver Office zur gleichen Zeit. Starten Sie stattdessen den Server-Rechner neu und starten danach den Revolver Server Monitor. und dann den Server.



Nach oben ↑

Engine.CheckSysCtlSetValues...

Fehlermeldung „SysCtlSetValues“

Fehlermeldung „SysCtlSetValues“

Fehlerbeschreibung

Revolver stürtzt mit der folgenden Benachrichtignung ab: „Engine.CheckSysCtlSetValues.502.107.35; …; Revolver must quit now.“

Fehlerbehebung

Es fehlt die Systemdatei „sys.ctl.conf“ auf Ihrem Rechner.

  1. Laden Sie zunächst die Datei sysctl.conf von unserem Server
  2. Verschieben Sie diese Datei von dem Ordner „Downloads“ in den Ordner „Macintosh HD/etc“ Ihres Macs.
  3. Nach einem Neustart Ihres Rechners wird Revolver wieder wie gewohnt starten.

Nach oben ↑

BuilderModule.StartProcedure.502.107.35

Fehlerbeschreibung

Das Problem tritt auf ab macOS High Sierra in Verbindung mit Revolver Solo. Hierbei startet Solo nach dem Update auf die Betriebssystem-Version macOS 10.13 mit einer neuen Datenbank. Ist die Datenbank angelegt, erscheint die Fehlermeldung „Fehler beim Speichern des Dokuments:…“. Nach der Bestätigung stürzt Revolver unter Einblenden des Fehlercodes ab.

Es handelt sich um ein schnell lösbares Problem mit der iCloud in Verbindung mir Revolver. In den Problemfällen werden die Inhalte der Verzeichnisse „Desktop/Schreibtisch“ und „Documents/Dokumente“ automatisch in der iCloud abgelegt und nicht mehr lokal auf dem Rechner, auf dem Solo installiert ist.

Der geänderte Speicherplatz verursacht bei Revolver Solo Berechtigungsprobleme. Revolver möchte daraufhin eine neue DB installieren und beginnt mit dem Einrichtungsprozess neu.

Lösung
  1. Öffnen Sie die Systemeinstellungen.
  2. Navigieren Sie zum Reiter „iCloud“ und öffnen Sie diesen.
  3. Klicken Sie unter iCloud Drive auf den Button „Optionen …“.
  4. Im Reiter „Dokumente“ müssen Sie nun einfach das Häkchen unter „Ordner Schreibtisch und Dokumente“ entfernen.


     
  5. Nun legt Ihr Mac einen „Dokumente“ Ordner lokal und einen in der iCloud an, hat Ihre ganzen Daten aber in die Cloud geschoben. Sie müssen den Ordner Revolver wieder auf den lokalen Ordner „Dokumente“ kopieren.
  6. Setzen Sie die Berechtigungen des Ordners Database neu. Wichtig ist hierbei, dass Ihr administrativer Benutzer Vollzugriff, dann nur Everyone keine Rechte bekommt und Sie am Ende unten am Rädchen die Einstellungen auf Untergeordnete übertragen.
  7. Zum Schluss sollte Revolver Solo nach einem Neustart wieder wie gewohnt funktionieren.


Nach oben ↑

Letzte Aktualisierung: 2018-06-28 12:21:03
Verwendete Suchtags: Fehler-Codes