jQuery UI Autocomplete - Default functionality
Handbuch
Revolvermanual
Handbuch  → FAQ  → Gutschrift im Einkauf 

Gutschrift im Einkauf

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie in Revolver mit Einkaufs-Gutschriften umgehen können.

Bitte beachten Sie, dass seit Mitte 2013 nur noch eine Provisionsgutschrift den Titel „Gutschrift“ führen darf. Weitere Infos erhalten Sie in unserem Blog.

INFO: Gutschrift im Einkauf

Eine Einkaufs-Gutschrift wird im Zahlungsausgang verrechnet. Der Betrag der Einkaufs-Gutschrift wird aus den offenen Posten herausgerechnet.

Nach oben ↑

HINWEIS: Eingangs-Rechnungen mit Status „Erledigt“

Besitzen Eingangs-Rechnungen den Status „Erledigt“, werden sie im Zahlungs-Ausgang nicht mehr angezeigt.

Nach oben ↑

HINWEIS: Negative Werte in Gutschriften

Geben Sie keine negativen Werte in Gutschriften ein. Bei negativen Werten können keine korrekte Auswertungen in den Reports erfolgen.

Nach oben ↑

Erstellen einer Einkaufs-Gutschrift

 Einkaufs-Gutschrift hinzufügen

Einkaufs-Gutschrift hinzufügen
  • Klicken Sie auf den „+-Button“ in der Listenansicht unter „Faktura/Einkauf“;
  • Wählen Sie aus der Auswahl den Punkt „Eingangs-Gutschrift“.

Nach oben ↑

 Verknüpfen der Gutschrift mit einem Kunden

Verknüpfen der Gutschrift mit einem Kunden
  • verknüpfen Sie die Eingangs-Gutschrift mit dem Kunden;

Nach oben ↑