jQuery UI Autocomplete - Default functionality
Handbuch
Revolvermanual
Handbuch  → FAQ  → Hinweise zum Downgrade von Revolver 8.8 auf 8.7 

Hinweise zum Downgrade von Revolver 8.8 auf 8.7

Da in Revolver 8.8 in Teilen neue Technik zum Einsatz kommt, werden einzelne Programmbestandteile umbenannt und in eine zusätzliche JSON-Datei überführt. Das kann nach dem Wechsel zu einer älteren Version zu Problemen führen. Der folgende Tipp hilft Ihnen dabei das Downgrade vernünftig vorzubereiten und somit Schwierigkeiten im Vorfeld zu vermeiden.

Hintergrund

Revolver durchsucht beim Start den aktuell zugewiesenen Ordner „Modules“ nach Dateien mit der Endung „.rmod“ und lädt diese. Unabhängig von Menge und Namen. Ist keine Datei mit dem expliziten Namen „User.rmod“ vorhanden, legt Revolver diese neu an. Alle nachträglichen Veränderungen werden ab diesem Zeitpunkt nur dort hineingeschrieben.

Das produziert im Fazit keine akuten technischen Probleme, macht das Handling bei Up- und Downgrades allerdings unkomfortabel und irgendwann müssen die Dateien dann durch unseren Support zusammengeführt werden.



Nach oben ↑

Datei vor dem Start der alten Version umbenennen

Speicherort der User-Dateien (Revolver Server 8.8)

Speicherort der User-Dateien (Revolver Server 8.8)

Um eine weitere „.rmod“ zu vermeinden, benennen Sie die Datei einfach um.

Navigieren Sie vor dem Start der älteren Version in den Modules-Ordner der 8.8-Installation. Ändern Sie dann den Namen der Datei „converted.User.rmod“ in „User.rmod“.

Sollten Sie für beide Installationen unterschiedliche Speicherorte Ihrer Modules verwenden, legen Sie diese Datei einfach in den entsprechenden Ordner der 8.7-Installation.

Die „default“ Speicherorte der wichtigsten Revolver-Komponenten finden Sie ▹ hier aufgelistet.


Nach oben ↑

Verwandte Themen im Revolver-Forum



Nach oben ↑

Letzte Aktualisierung: 2018-07-30 17:59:28
Verwendete Suchtags: Downgrade User.rmod converted.rmod 8.8